2a. Amnestie Anno 2013

Und wenn eben nicht 1989, so eben 2013... Doch wie?
Nicht im gleichen Takt weitermachen: von Verboten, Geheimdiensten, Ausgrenzung, Abzocke ect.   Zum Beispiel durch eine 3-Punkte-Amnestie 2013 in Deutschland:

  1. Freilassen
    a l l e r  politischen Gefangenen in der BRD Anno 2013
    Einschließlich des Erlassens aller Geldstrafen dazu! 
  2. Freilassen
    zwischen Schuldner und Gläubiger - Gläubiger und Schuldner 2012
        A Sind denn nicht durch den sich immer schneller drehenden Brummkreisel
           des Zinszinszinszinszins viele Menschen hinweggeschleudert worden? 
           Und die, die noch darin sich befinden - denen geht es doch auch nicht wirklich gut.
        B Werden bei Schulden-Amnestie nicht wieder der eine/ die eine von vielen in einer Woche
            Monat, Jahr wieder sich verschuldet haben.... Doch sind nicht viele viele viele andere
            fleißige ehrbare Leute durch Schilder, Lichter, Tunnel in ein Labyrinth direkt in den
            Schuldenturm geführt worden?
        C Haben die "Altbrd-ler" in alle Welt gespendet und erlassen - von  A wie Ablaß bis 
            Z wie U-Boote?
        So schließt euch und euch - BRD´ler a u f den Schuldenturm und laßt euch frei,
        frei - ins EUROPA, Deutschland, ins Leben...
  3. Freilassen -
    der Daten, die zur Aufklärung ungeklärter Anschläge und Anschläge auf Leben führen: 
      ... Politiker , Autoren ,    ... 
      (?)
    "Alt-BRD´ler" könnten hierbei dies über "ihre" neutrale Fernsehsendung Aktenzeichen XY... zulassen.

......................................................................................................................................................

Der Versuch der BRD die historische deutsche Einheit zu schaffen, Geheimdienste abschaffen -
"IHR" mögt und möchtet nicht so recht dies tun? Ich als einzelner Autor und "Ossi" kann nur anraten und es wirklich hier "EUCH" darlegen:

Ich kann "die" "Alt-Brd´ler" verstehen, wenn sie zum Thema "Abschaffung auch des westdeutschen Geheimdienstes" keine Meinung haben, sich bedeckt halten, in Ruhe gelassen werden wollen. Ich verstehe das Gefühl und sage: "Willkommen in diesem Gefühl!"  "Willkommen in diesem DDR-Gefühl!"
Ja, so war das auch im DDR-Alltag gegenüber der "Stasi".  Dennoch - kein Mensch hätte nach der DDR-Wende 1989 die "Alt-Brd´ler" hindern können, auch Bürgerbewegungen zu gründen! Und somit hätten in der DDR und BRD "Stasi" UND "VS" abgeschafft werden können!

Nach 20 Jahren sich dem Thema wieder widmen zu müssen, in dem Maße daß schlimmste Dinge zu Tage getreten sind, ist eine Folge des "Versäumten". Dies Versäumte an "Ossis" nachholen zu wollen, spiegelt sich in Vorwürfen, Unterstellungen, Verfolgungen und "Ausspielungsmanier" wieder.

So störte die DDR-Wende nicht allein die "BRD-Hiearchie-Idylle", sondern auch das alltägliche "Drangsalierungs-Jagd-und-Abzock-Mobbing". Das nach der "Maueröffnung" sofort in die DDR exportiert wurde und nicht allein mit Treuhand und Banken. Sondern in Gewahr der DDR-Leute, daß die Sendung "Nepper-Schlepper-Bauernfänger" im BRD-Fernsehen keineswegs das "ab und zu"  darstellten.

Hin und Her - jetzt die 22 Jahre verschleppten politischen Reformen eben nachgeholt:
VS abschaffen und übertragt die Gelder dem Volksvermögen. Einschließlich das neue BKA-Gebäude in ein Hotel/ Wohnraum umwandeln.

Dazu alle "unaufgeklärten" Anschläge, sowie "Todesfälle" von Politikern und Autoren aufklären. Aufklärung jedenfalls. Auch für den politischen und nicht allein ökonomischen Neubeginn! Aufklärungsunterstützung kann doch auch über "eure" Fernsehsendung XY..ungelöst angebracht sein.

Desgleichen die Parteienverbote endlich beenden - es müßten fast alle (?) Parteien verboten werden:
Deren Beharren auf den Erhalt von Geheimdiensten. Und die "etablierten Parteien" stehen Rüstungsindustrie und Lobby nahe - und diese sind "gewaltbereite" Organisationen". Oder sie schicken ihre Technik an gewaltbereite Organisationen und Staaten. Unter anderem schicken sie ihre Technik sogar in Länder, die einen Probelauf der Rüstungstechnik mit Überfällen organisieren. u.a. 

Und was ist mit div. Sekten, div. Firmen, div. Fonds usw.? 

Darüber hinaus ist der völlige bedingungslose Abzug aller Geheimdienstleute aus
ALLEN ! Parteien und Organisationen überhaupt Grundlage zur demokratischen
Wahlgestaltung nach 22 Jahren der Wende.

Gewaltbereitschaft ist kein Parteienproblem, Organisationsproblem, sondern ein Verhaltensproblem von Menschen (im eigenen Lande,    aber - auch weltweit) (siehe medizinisch/ wissenschaftlich Errungenschaften ANNO 2012)

..........................................................................................................................................................

In der DDR war "Horch und Guck" die Aus-/ Durchführung von "Linksextremismus".
Daß es in der BRD auch ein "Horch und Guck" gab und gibt, war mir in dem Ausmaße dessen nicht bekannt. Ich selbst war/bin weder in der DDR noch in der BRD bei "Horch und Guck" gewesen. Die Taten in der DDR waren nicht hinterfragbar. DAß aber die Institution "Horch und Guck" in der BRD ebenso schlimme Dinge an Leid und Verfolgung an Menschen verübt(e), wie es die in der DDR "Horch und Guck" tat, war mir schwer vorstellbar. 
Somit ist die Einstufung des "Horch und Guck" in der BRD als "Demokratie-Extremismus" einzustufen.

In Bezug zum Thema "Ethik im Unterricht und in der Wirklichkeit", möchte ich als Einzelperson und alleiniger Autor den Begriff "Extremismus" dahingehend beschreiben, daß er der `Menschjagd´ entspricht. Die "Einteilung":  Linksextremismus, Rechtsextremismus, Demokratieextremismus, Religionsextremismus, Abtreibungsextremismus, Banken-Finanz-Extremismus, Liberalextremismus, aber auch Individualextremismus, Privatisierungsextremismus, Leistungsextremismus und dergleichen..


Nicht allein auf "DDR-BRD-Horch und Guck" bezogen, könnte ab dem/ im Jahre 2012(!) die Ära der "Horch und Gucks" im Herzen Europas  -in Deutschland- ein für allemal beendet werden und damit die staatlich sanktionierten und politisch relevanten Verfolgungen beendet werden. Sie brachten nichts weiter als Paranoia, Traumata und schreckliche Erlebnisse in Menschen und Familien.  


DDR- "Horch und Guck" war "Staat im Staate" und darum nicht reformierbar.

In der BRD ist das nicht minder so.
Selbstverständlich ist mir als Einzelperson und Autor klar, daß das "Horch und Guck" aller Art in der DDR/ BRD Institutionen waren/ sind. Die in ihrer Weise nicht nur politisch wirken
und unterstehen, sondern auch im großen Umfange Geld und Macht vergeben. Aber anstatt
die suchende Jugend mit politischen Provokateurs zu belästigen, in Machenschaften hineinzuziehen, ist das Geld und der Aufwand dringender bei der Aufklärung, Verhinderung, Heilung von Alkohol- und Drogenmißbrauch, in der Bildung, Arbeitsleistungsbewältigung einzusetzen.


A

Im Grunde garantieren alle Geheimdienste und dergleichen Paranoia, Traumata und Schäden in Menschen und Familien und sind allein aus diesem Grunde abzulehnen. Hinzu kommt die Spitzeltätigkeit, die das Zwischenmenschliche zerstört.

Ein demokratischer Staat ANNO 2012 mit seinem Anspruch auf Gewaltmonopol und gleichzeitiger Führsorgepflicht gegenüber den Staatsangehörigen/ Volk (hier BRDEUTSCHLAND) mit dem historischem Kontext, befindet sich nach meiner Meinung in einem Spagat des Handelns und Freiheit.
Zu unterscheiden ist:
Wie oben schon genannt ist jeglicher Geheimdienst ein Auslöser für Paranoia, Traumata, Schäden.

DOCH - allein die "Verfassung zu schützen" ist soweit eben keine Aufgabe der Polizei, denn diese wird tätig oder macht "etwas" aktenkundig, wenn etwas passiert ist oder wenn Anzeige erstattet wurde. Somit existiert ein Lücke zwischen "Gewaltmonopol" des Staates, seiner Fürsorgepflicht und der Freiheit im Sinne der Verfassung und der Demokratie.
Diese Lücke durch eine Organisation ausfüllen oder zulassen, die sogar zu verfassungwidrigen und verfassungsfeindlichen Handlungen berechtigt(!) ist und dies auch macht?

Darüberhinaus darf nicht vergessen werden - die Kontrolle, Akteneinsicht, Geldverwaltung ist nicht in "Volkes Hand"! Daher fehlt eine Kontrolle.

Hinzu kommt nun noch, daß die Macht des Staates und sein Anspruch auf Gewaltmonopol im Leben und Kultur eingebettet ist. Das heißt - die Machtkreise der Politik, Wirtschaft, Kultur, Medien gehen an den Verfassungschutz heran und/ oder sind in ihm.

Selbst ein Verfassungsbeschwerde ist gegenüber diesem "Staate im Staate" unmöglich? Denn eine schriftliche vorliegende "Gesetzesausführung" gegenüber einem Beschwerdeführer tangiert die Gesetze des Staates, aber nicht den "Staat im Staate" und kann aus "verfassungsgemäßen Gründen" abgelehnt werden... Demokratie ohne Demokratie...

Geheimdienste an sich und in sich sind immer wohl die Sieger gewesen - gegenüber Staaten und Personen. Auf Grund ihrer imensen Finanzstärke, Struktur, Versorgungsetats, Beziehungsgeflechte... 
Ich als Einzelperson und Einzelautor und "Ossi" kann daher dieser Macht nur durch die Gesamtheit der Historie, des Gesamtdatums Anno 2012 (!) und meinen Analysen zum Thema "Mensch und Verhalten" bitten - Volk und Staat lösen die Institution Verfassungsschutz und innerdiestlichen BRD-Geheimdienste auf. Das Fordern des Auflösens der Geheimdienste BRD ist den "Wessis" vorbehalten.
Zwar vielleicht ein Novum in der Geschichte der Menschen und Staaten überhaupt…

In historischem und leider wieder aktuellem Bezug auf die Nichthinderung junger Leute an der Durchführung ganz schlimmer Dinge, in historischem und leider wieder aktuellem Bezug auf vielleicht sogar Unterstützung junger Leute bei der Durchführung ganz schlimmer Dinge... kann eine Abwiegelung der Verantwortung oder ein Übergehen "zur Tagesordnung" bei Beibehaltung der Geheimdienste nicht weitergeführt werden, ohne den vorgegebenen Schutz und Fürsorge gegenüber Volk und Staat ad absurdum zu führen...

Das alles im Zusammenhang des Unterschiedes zwischen Verhaltensanatomie und Fähig-/Fertigkeiten-Anatomie! Das Agieren von Jugendlichen und Erwachsenen unterliegt der Pubertose - mehr oder weniger stark ausgeprägt! Im Kontext von Verhaltensweisen, die den psychopathischen Merkmalen entsprechen!

Ist dies gerechtfertigt zu behaupten?
Ja, die sozio-medizin-biochemischen Darstellungen und Nachweise im Nervengewebe und Gehirnregionen, sowie eine Vielzahl von Veröffentlichungen zum Thema des Verhaltens der Menschen sind nicht allein auf "Verbrecher", "geistig Versehrten" oder "Kinder/ Jugendliche" zu beziehen. Sondern, wie ich es als Autor analysierte und veröffentlichte, auch auf die "dauerpubertierenden Erwachsenen" (Pubertose).

....................................................................................................................................................................

Hinsichtlich zum 1a.Thema - Extremismus: 
Nein, ich (wir) "Ossis" im allgemeinen, konnten "uns" nicht die Dimension (!) der "politischen Kämpfe" dahingehend vorstellen, die in der BRD vor 1989 herrschten und sogar bis heute andauern. Es wäre möglich gewesen, sich über das DDR Schulwissen hinaus, Wissen über die Zusammenhänge und Analysen über den II.WK anzueignen. Doch die Puzzleteile derart zusammenzusetzen, daß sie der politischen Realität in der BRD nahekommt, war/ist nicht so einfach (siehe unter 4. hier auf der Homepage zum Thema Puzzle).

Nach meiner Meinung aber ist in der BRD der "II. WK" nicht beendet. Die "Gelder gegen Links und Rechts", die Institutionen,Vereine, Stiftungen sind darin Etats, mit und in denen eine Generation nach der anderen generiert und verwickelt werden.

ANNO 2011 ist ein weiteres schreckliches Geschehen zu Tage gekommen, in dem man nur ausrufen möchte: "Ihr seid wahnsinnig!"

Doch das hilft keineswegs, dem kriegerischen Treiben in der BRD agierenden Geheimdienste "aus aller Welt" endlich ein für allemal Einhalt zu gebieten. Nochmal - ANNO 2012 ist es schon über der Zeit, die Geheimdienste in der BRD abzuschaffen? Eigentlich im normalen Sinne der Wiedervereinigung schon... Und ein Geheimdienst wurde ja abgeschafft.

 Die dauerpubertierenden Erwachsenen mit ihren in die Erwachsenenwelt transformierten "Räuber und Gendarm", "Cowboy und Indianer", "Morlok und Eloi" - "Spielen" und Kriegen, die eine junge Generation nach der anderen damit hineinziehen und immer wieder und wieder hineinziehen.... (siehe Bücher www.carsten-froemel.de)

Ein Novum in der Geschichte im Herzens Europas in Deutschland kann mit der Abschaffung und Ausweisung aller Geheimdienste aus Deutschland sein. Diese selbst werden das kaum anfangen und daher ist ein striktes NEIN zu diesen Institutionen und Organisationen angebracht.

 .................................................................................................................................................................

 

BRW – "Bunte Republik ""Deutschland""- , aber BRW ist auch "Brutale Republik ""Deutschland"""". Piratenschiff NSWO

Was durch Stasi und DDR-Grenze geschah ist beschrieben und schlimm. Was in der "Alt-BRW" geschah ist teilsweise belegt. Unbelegt oder kaum bekannt sind die vielen Drangsalierungen untereinander, was "die Alt-BRW´ler" sich untereinander angetan haben... So beschaulich und Kleintagsmobbing allein kann das nicht gewesen sein... Da war doch Schlimmeres... Zumal diese ´alt-brw-lichen´ Drangsalierungen, Abzockereien, Behördenwillkür und Geschehnisse in Demokratie und Freiheit unter den Leuten durchgeführt wurden. Und auch in die neuen Bundesländer getragen wurde und wird.

Ich kann als "Ossi" vlt. nur meinen:  Alle (die einen mehr, die anderen weniger) "Alt-BRW´ler" gehören auf die Couch der Psychologen, die wiederum auch auf die Couch gehören und selbst die Couch gehört bei "euch" auf die Couch.  

Nun, schaun "wir" mal die Bilder der Demonstrationen zu Stuttgart 21 an.
Leute! Wir schreiben Anno 2012 und nicht 1011 (Feldschlachtgerangel).
Schwerste Wasserwerfereinsätze, Knüppel und Vollmontur.

Nein, ich bin keine "moralische Instanz", wie der Herr Bundespräsident, doch hat der Herr Bundespräsident, meiner Meinung nach, die historische Tat verpaßt, nach der Zwickauer Sache, den Verfassungsschutz aufzulösen.

Es gibt Bundestagpräsident, Bundesratspräsident, Bundespräsident, Bundes...?
Nun, wo waren all die moralischen und wirtschaftlichen Instanzen, als zum Beispiel die Bundesdruckerei billigst abgegeben und teuerst zurückbeordert wurde? Wo?!

Eltern-Väter-Kinderrecht-Umgang – bei Nichtehe!

Ethik-Unterricht-und-Wirklichkeit… Zeitungen, Filme, Werbung, Internet!

Nach der "Wende" hätten die Westpolitiker genauso zurücktreten müssen,
wie es nach der DDR geschehen ist mit den DDR-Politikern.
Denn am kalten Krieg waren alle mehr oder weniger dabei... usw. usw.

Im Grunde dessen für eine wirkliche Einheit meine ich:

Unser Versagen war auch Euer Versagen
Euer Versagen war auch unser Versagen.....

Unter anderem war der Mehrwert in der BRW und DDR auch durch
den Abbau und Brennwert der Steinkohle und Braunkohle gewährleistet.
Und damit auch durch Umweltzerstörung, Gesundheitsverschleiß.
Und das wißt "Ihr" auch. Und wir jetzt auch.
Die den DDR-Werktätigen zugemuteten "Weltmarktpreise" für die
Tag- und Nachtschufterei zum Erhalt der sozialen Marktwirtschaft in 
der BRW waren unterm Preis... Die Lücke wurde dummerweise auch
durch "Auslöse politischer Gefangener" versucht zu schließen usw.usw.

Daher: Unser Versagen war auch Euer Versagen
            Euer Versagen war auch unser Versagen....